Der beginnende Wahnsinn in 365 Schritten

Bild von Alf Glocker
Mitglied

34. Schritt

Angesichts der immer weiter um sich greifenden Resistenz gegen Vernunft, denke ich z.B. an Voltaire. Dann bekomme ich einen Niesanfall, denn gegen Nichtaufklärung bin ich allergisch!

Was mir dabei über den Weg läuft, hinter Zäunen patrouilliert, oder frech grinsend auf grünen Zweigen sitzt, finde ich abscheulich! Mit der Abscheu bin ich auf Du und Sie, je nachdem, je vordem, währenddessen, oder am besten nie?

Nein, nicht nie – dann hätte ich ja niemanden, der, warum auch immer!

Kilometerlange Schlangen aus geistigen Bohnenstangen ranken sich in und um das Revier, eingeboren oder nicht. Ihr Migrationshintergrund ist vorrangig edel! Aber niemand hat mit Plan B gerechnet.

A-Salat, plus C-Salat, ist D-Salat! Und die Erde ist eine Scheibe Brot. Verschimmeltes natürlich. Wo kämen sonst die vielen Haare her?

Haare sind wichtig! Wir brauchen sie in der Suppe, auf dem Kopf, sonst nirgends, und darüber hinaus um die Tiere herum, damit wir wissen wie sie heißen. Schließlich tragen sie keine Schilder, auf denen beispielsweise geschrieben steht: „Ich morde mit meinen Weisheitszähnen bereits für eine entzückende Lüge, voll auf die Hucke, und so weiter…“

Dann beginnt die Hatz! Keiner für keinen, alle für den Quatsch! Der Wahnsinn boomt, aber dort, wo man Karneval betreibt, verschieben sich die Zeitzonen ins Unendliche.

Auf dem Zwölfenbeinturm erlischt das Signaleuer. Weltwunder sind nicht mehr gefragt! Schiffe branden an die Strände der Nacht. Prophezeiungen müssen sich gar nicht mehr selbst erfüllen – sie schütten sich, wie Lachsalven über den Favelas aus, worin all jene fröhlich dem Vermehrungsprinzip huldigen, die sowieso schon von der Lebensmittelindustrie großzügig vergessen wurden.

Der Kittel brennt! Überall liegen tote Heinzelmännchen herum, Gehälter werden an Briefkastenfirmen überwiesen, die Sklaven sind in der Übermacht und die Herr-Schaften des Erdkreises befreunden sich mit Kalaschnikow (das ist ein Elixier aus verwunschenem Schleichkatzensaft).

Kompromisse finden auf dem Rücken, in den Bäuchen und zwischen den Eingeweiden der Betrogenen statt, deren Brandopfer aufsteigen, wie Fanale aus einer kommenden Welt, die gefällt oder nicht gefällt, aber stattfindet, sobald unsere Stunde gekommen ist, respektive die ihre, die Irre! Irrlichter weisen uns den Weg, solange bis wir gefunden sind, weil es uns heimgesucht hat, dieses Es aus unbegreiflichen Augenblicken, die erst aneinander gereiht ein Ergebnis zeigen: den Sachverstand.

Er kümmert sich um alle Fragen des täglichen Lebens und zwar so gründlich und mit einer Ausschließlichkeit, die sogar in der Viren- oder Vampir-Gesellschaft Beachtung findet.

Alte Zöpfe, Bärte und Pferdefüße, die in Vergessenheit geraten waren, werden wieder angeklebt um zu strahlen. Sie gehen sonnig über sämtlichen Horizonten auf, die ausersehen wurden um zu „Neuland“ erklärt zu werden. Hieroglyphen verlieren dagegen als Zeitungsersatz ihre Bedeutung. Sie, so glauben unsere Fachleute, taugen einfach nicht mehr als schlüssige Beurteilungsgrundlage.

Das ist klug! Das ist unbestreitbar richtig und wichtig, denn nur wer den Nürnberger Trichter verwendet ist zurechnungsfähig. Die anderen sind Abschaum! Sie müssen nicht weiter beachtet werden…Augen geradeee..aus! Maul gehalten und durch! Da vorne ist der Freund. Was macht er da? Egal! Erst einmal drauf los, dann sehen wir weiter!

©Alf Glocker

Digitale Kunst
Veröffentlicht / Quelle: 
Auf anderen Webseiten
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare