Drei Aphorismen

von Annelie Kelch
Mitglied

Vergiss über einen mächtigen Wald nicht den einzelnen Baum.

Am Lebensende ist jeder Mensch ein Vertriebener.

Wer Dornen im Dickicht vermisst, hat keine anderen Sorgen.