Tagesabschied

Bild von Robert Staege
Bibliothek, Mitglied

Der Tag ist nun geschieden.
Es hat mit ihrer Zaubermacht
bedecket ihn die stille Nacht;
sie kleidet sich in Sternenpracht
und alles ruht mit Frieden.

Nun leuchtet, all ihr Sterne!
In eurem Licht, so hold und rein,
erquicke sich mein ganzes Sein,
versinke aller böser Schein
und bleib‘ für immer ferne!

Mein‘ Kummer, Leid und Sorgen
bedecke euer nächtlich‘ Kleid,
ich will in Abgeschiedenheit
genießen dieses Friedens Zeit,
bis neu mir tagt der Morgen.

Geschrieben am 1. August 2019

Mehr von Robert K. Staege lesen

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise