Aber, wenn die Sonne strahlt …

von Soléa P.
Mitglied

Mama, ich muss dir sagen,
mein Herz trägt viele kleine Narben,
schlägt oft zu schnell in meiner Brust,
weil ich immer wieder an dich denken muss.

Mama, wen soll ich fragen,
das, was du nur wissen kannst?
Fort bist du, schon viele Jahre,
und ich seit diesem Tage Trauer trage …

Mama, ja, ich will nicht klagen,
kommst du doch nachts im Traum vorbei.
Es irritiert mich – gar keine Frage –
und wir beide sind innig wieder vereint.

Doch Mama, wenn ich dann alleine aufwach,
wiegt der Tagesanbruch so schwer.
Aber, wenn dann die Sonne strahlt,
fühl ich mich nicht mehr ganz so leer …

Bild: © Soléa P.
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

02. Aug 2019

"Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können."
(Jean Paul)

04. Aug 2019

Ein tröstlicher Zustand und ein wohltuendes Zitat, das ich, durch dich, hier las …

Liebe Grüße
Soléa

04. Aug 2019

Die/von Mutter, innig geliebt:
Doch leider nicht jedes Kind, das Gleiche genießt …

Liebe Grüße
Soléa

03. Aug 2019

Mir geht es ähnlich mit meiner Mutter, liebe Soléa, auch, wenn wir uns zu Lebzeiten nicht immmer gut verstanden haben, vermisse ich sie sehr ...

sei lieb gegrüßt - Marie

04. Aug 2019

Liebe Marie und doch vermisst du sie sehr. Es läuft nicht überall in den Familien und Mutter – Kind – Beziehungen rund. Das finde ich ganz schade und auch traurig. Aber, man kann sich seine Eltern nicht aussuchen, muss mit ihnen klarkommen, auf jeden Fall bis man selbst im Leben steht. Danach kann man dann entscheiden, wie eng, oder auch nicht, diese Verbindung Bestand hat.

Herzliche Grüße in deinen Sonntag
Soléa

03. Aug 2019

Die Liebe der Mutter, so warm und lebensspendend wie die Kraft der Sonne; Verse, die mich berühren. HG , liebe Sole'a, Ingeborg

04. Aug 2019

Lebensspendende Liebe! Das hast du schön und treffend gesagt, liebe Ingeborg …

Herzliche Sonntagsgrüße
Soléa

04. Aug 2019

Liebe Monika, was man liebt vermisst man, das andere, vergisst man. Ich hatte eine liebe Mutter während meiner Kindheit und ab meiner Eigenständigkeit eine beste Freundin. Ich wünschte, das können viele Kinder, am besten alle, so erleben und fühlen …

Sei lieb gegrüßt
Soléa

04. Aug 2019

Kurz und knapp:
Es ist alles gesagt …

Liebe Grüße
Soléa

06. Aug 2019

Was führ berührende Zeilen. Man merkt im Text das Du und Deine Mama eng verbunden waren. Du trägst sie im Herzen und denkst an die Zeit als sie noch unter Euch war. Eineschöne aber auch schmerzende Verarbeitung der Trauer.

Liebe Grüße Ilona

09. Aug 2019

Das stimmt, liebe Ilona, verbunden bis heute und das wird bleiben.

Sei lieb gegrüßt
Soléa