Winterbild

von Robert K. Staege
Mitglied

Der Abend rinnt den Fluss entlang,
Erlen zieren schwarz den Uferhang,
es hat geschneit. Das Land liegt still.
Ob wohl die Welt im Frost erstarren will?

Der scheint sich leis’ heranzupirschen.
Vom Fluss hört man ein lautes Knirschen,
das Eis der Schollen ächzt und stöhnt.
Der Nordwind durch die Äste tönt.

Ein kalter Mond bescheint die Szene
der schneebedeckten Uferlehne.
Der Winter hindert jeden Überschwang,
das Sein rinnt still den Fluss entlang.

Geschrieben am 3. Februar 2019

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Mehr von Robert K. Staege online lesen