Dein Lieben

von Robert K. Staege
Mitglied

Dein Lieben ist wie sanfter Wind,
der zärtlich kosend um mich streicht,
vor welchem all mein Missmut weicht,
und ich zu meiner Ruhe find‘!

Dein Lieben ist wie mächt’ger Sturm,
der alle Wolken von mir treibt,
bis letztlich nur die Sonne bleibt,
die mild umstrahlt des Daseins Turm!

Dein Lieben ist wie ein Orkan,
der kraftvoll tosend um mich kreist,
den Himmel auf die Erde reißt,
und mich und mein Herz himmelan!

Geschrieben am 4. Juni 2018 in Schlangenbad.

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Mehr von Robert K. Staege online lesen

Kommentare

10. Jun 2018

Guten Abend! Wie wunderschön poetisch sind Ihre Worte in diesem Liebesgedicht. Der umarmende Reim passt hierzu großartig.
VG
Somos Eleen