Babuschka

von Michael Dahm
Mitglied

Ihre Hütte ist schief
im fernen Ural
und ihre Falten sind tief
nach vieler Jahr Zahl.

Tascha wurde sie einst genannt,
doch lange ist's her,
sie hat nie viel gekannt.

Sie melkt ihre Kühe
und hütet die Zieg'
sie hat ihre Mühe
Igor blieb im Krieg.

In gebirgiger Ferne
die Kraniche ziehn
sie wär bei ihm gerne
darf noch nicht zu ihm.

Siebenzig Jahr träumt sie jede Nacht
sein junges Gesicht
das im Sonnenschein lacht ...

© Picolo

Buchempfehlung:

154 Seiten / Taschenbuch
EUR 10,62
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Mehr von Michael Dahm online lesen

Kommentare

06. Mär 2017

Ja, das kann mal auch mal loben
und kommt auf der Gedichteliste
weit nach oben....!
LG Volker