Dankbar

von Soléa P.
Mitglied

Die Zeit läuft ab … sehe sie rennen
Jahreszeiten wechseln sich ab
hab manches gelernt, werde vieles nie kennen
hoffe es bleibt so und mache nicht schlapp.

Als Kind man oft beim Spielen fällt
steht auf, geht weiter, als sei nichts geschehen
je größer die Wunde umso größer der Held
man kannte kaum Schrecken, hat Angst selten gesehen.

Mit Alter und Weisheit kommen auch Sorgen
der Körper macht nicht mehr so wie man will
grübelt zu viel über heute und morgen
die Alarmglocke nun schon öfter schrillt.

Möchte nicht wieder in die Jugend zurück
bin dankbar mit dem, was ich habe und hatte
so viele kennen leider nicht dieses Glück
was das Leben mir bis heute brachte.

Quelle: Pixapay, verändert durch mich.
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

05. Sep 2017

Lesenswert war diese Sicht:
Dein Bericht ist ein Gedicht!

LG Axel

06. Sep 2017

Dein Kommentar kommt bei mir an,
ist für mich dankend, ein Lobgesang…!

Liebe Grüße
Soléa

05. Sep 2017

Das Leben im Zeitraffer,
jeder sollte mal einen
Zwischenstopp einlegen,
durchatmen und die
Lebensbühne Revue
passieren lassen.
Kann gut tun !!!
Danke für die Erinnerung
daran.
Leben ist wertvoll.
LG und Deine Worte sind
tief in mich gedrungen,
Volker

06. Sep 2017

Ich danke dir Volker! Unterm Strich bleibt doch viel… und vor allem Wertvolles!

Liebe Grüße in deinen Abend
Soléa

05. Sep 2017

Ein wirklich gutes Gedicht, liebe Soléa. Insbesondere der zweite Vers gefällt mir sehr.

Liebe Grüße,
Annelie

06. Sep 2017

Ja, liebe Annelie… die Kinderzeit! Unbeschwert und für mich sooo prägend.

Viele liebe Grüße aus “Fronkreich“
Soléa

06. Sep 2017

Deine Beschreibung der rennenden Zeit - und die Dankbarkeit
für alles, was du erlebst hast, berühren mich, Solea.

Liebe Grüße - Marie

06. Sep 2017

Liebe Marie, ich könnte oder müsste darüber mehr schreiben…
Es gibt so viele Gründe dankbar zu sein…!!!!

Herzliche Grüße
Soléa