Wir Menschen

von Willi Grigor
Mitglied

Wir, die wir uns treffen kurze Stunden,
Kinder gleicher Erde, gleichem Wunder,
auf des Lebens sturmumbrausten Kap!
Solln wir lieblos gehn und kalt durchs Leben?
Gleiche Einsamkeit erwartet jeden,
gleicher Trauerklang an seinem Grab.

© Willi Grigor, 2016
Übersetzung des Gedichts "Vi människor" des schwedischen Dichters Verner von Heidenstam (1859-1940)

Veröffentlicht / Quelle: 
In dem besinnlichen Büchlein "Astrid Lindgren - Niemals Gewalt!" Oetinger Verlag, Hamburg
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

06. Jun 2017

Deine Übersetzung gefällt mir gut, Willi. Vielen Dank, dass du uns diesen Dichter vorgestellt hast.

Liebe Grüße,
Annelie

06. Jun 2017

Deine Worte wärmen, Annelie, vor allem, weil du Interesse an Gedichtübersetzungen zeigst. Diese "Kunst" wird etwas stiefmütterlich behandelt. Dabei eröffnet sie ganz neue Welten.

Herzliche Grüße
Willi