Vier von Vielen

von Soléa P.
Mitglied

Schau nur in die trübe Seele
umnebelt wankt sie ohne Halt
sie würde viel – nein alles geben
hätte sie Kraft und nicht immer so kalt.

Fühle nur die schwache Seele
wie sie zuckt und sich versteckt
hätt‘ sie Stimme würde sie flehen
doch niemand da – der ihre Wunden leckt.

Spreche zu der einsamen Seele
zeige ihr den Weg zum Licht
neue Hoffnung sich dann rege
damit Leben nicht zerbricht.

Wärme die geschundene Seele
es könnte auch mal deine sein
sie braucht Liebe und braucht Pflege
keine einzige ist gern allein ...

Quelle: Pixapay und verändert durch mich.
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Mehr von Soléa P. online lesen

Kommentare

06. Dez 2017

Vielleicht hab ich die Krause berührt -
und sie auch Herzenswärme spürt ...

Liebe Grüße
Soléa

07. Dez 2017

Wärme scheint Krause ehr verdächtig -
Kälte schätzt sie (beim Bier) ganz mächtig ...

LG Axel