Über den Wolken

von marie mehrfeld
Mitglied

des jungen Morgens Leuchten hat dir die müden Augen geküsst und
die Ohren mit perlenden Fugen gespült, nun öffnest du dich dem Tag,
brichst das Schweigen auf und lässt die guten Worte fließen, auf dass
sich Gedanken der Nacht in den Wassern verlieren, Fesseln der Leere
lösen und du über den Wolken schwebst im Schwerelosen des Fliegens

Quelle: Fotos kostenlos, bearbeitet

Buchempfehlung:

92 Seiten / Taschenbuch
EUR 9,50

Interne Verweise

Mehr von marie mehrfeld online lesen

Kommentare

07. Feb 2018

Ein Text und ein Bild, die mich wieder fliegen ließen.
Danke dafür.

LG
Willi

07. Feb 2018

Ich danke dir für deine lieben Worte, Willi.

LG Marie

07. Feb 2018

Ja, ein Text, der schweben kann:
Federleicht schlägt er in Bann!

LG Axel

07. Feb 2018

… ein Protokoll des Augenblicks,
des unvermutet raren Glücks …

Danke und LG
Marie

07. Feb 2018

"Über den Wolken", da wäre ich jetzt so gerne, liebe Marie!

Herzliche Grüße
Soléa

07. Feb 2018

Danke, liebe Soléa, über den Wolken bist
Du doch in Deinem letzten Gedicht auch geflogen ...

Sei herzlich gegrüßt - Marie

07. Feb 2018

Auf Wolke 7 leicht dahinzuschweben,
das nenne ich ein feines Künstlerleben.
Paar Worte braucht es - von Marie:
Der Mensch wird glücklich - wie noch nie!

Liebe Grüße,
Annelie

09. Feb 2018

Danke, liebe Annelie, "passt", wie die Bayern so schön sagen,
ein ebenbürtiger Rückvers fällt mir grade nicht ein, Ladehemmung,
deshalb lasse ich es bei einem sehr herzlichen Gruß.
Marie

11. Feb 2018

In grenzenloser Freiheit schwebend fliegen wäre schön
Im Gedicht lass lässt es sich sehn...

LG Yvonne

12. Feb 2018

Deinen Reim
las ich heute mit
großer Freude ...

LG Marie