Baldur

Bild von Picolo
Bibliothek

Des Winters eisige Tränen
fielen vom Auge der Nacht
und glänzten wie frostige Mähnen
an Sträuchern als verlorene Pracht.

Die Lerche hörte ich neulich
sie sang wie im Frühling sie singt
und obwohl der Himmel noch gräulich
ins Herz die Sonne sie bringt.

Orion verschwindet ins Leere
und nimmt die Kälte mit sich
mir war als ob in der Schwere
Baldur durch die Finsternis schlich ...

02 2017

Buchempfehlung:

Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

08. Mai 2018

So schlich der Lenz sich ein -
Denn Dein Gedicht war fein!

LG Axel

Alf
08. Mai 2018

schön!

LG Alf