Leben ist wieder im Land

Bild von Willi Grigor
Bibliothek, Mitglied

Der Himmel wirkt höher und heller,
die Wolken ziehn wieder in Weiß.
Der Tag beginnt früher und schneller,
ist deutlich vernehmbar, doch leis.

Die Blätter jetzt wieder verdecken
die Zweige vom Strauch und dem Baum.
Dahinter sich Vögel verstecken,
man hört sie, doch sieht man sie kaum.

Die Sonne bestrahlt Blumenwiesen,
verleiht ihnen farbigen Glanz.
Am Waldrand, wo Rinnsale fließen,
beginnen Insekten den Tanz.

Die Fischlein im See wieder zeigen
die Flossen, ganz nahe am Strand.
Die Frösche beenden ihr Schweigen:
Das Leben ist wieder im Land.

© Willi Grigor, 2016
Natur

Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

07. Jun 2016

Hab ich sehr gerne gelesen. Diese Hommage an Zauberin Natur. Schön.
LG Monika

07. Jun 2016

Ein Sommerliches Aufatmen - sehr sehr schön.

LG, Susanna

Alfred Mertebs
07. Jun 2016

Die Natur, bildhaft beschrieben.
Besser geht es nicht!

Bravo und lieben Gruß
Alfred

07. Jun 2016

Vielen Dank für die Zustimmung, liebe Naturfreunde.

Liebe Grüße
Willi