Vom namenlosen Glück

Bild von Cori
Bibliothek

Ich suche ein Glück,
dessen Name mir fremd,
und ich suche vergeblich -
seit Jahren.
Von den kleinen - mit Namen -
nicht grad überschwemmt,
such ich weiter,
begierig und ungehemmt,
um den Glauben daran
zu bewahren.

Buchempfehlung:

Interne Verweise

Kommentare

08. Mai 2016

Vielen Dank, Alfred!
Beste Grüße zurück,
Corinna

08. Mai 2016

Im Glauben an dies Glück
Liegt drin der schlaue Trick!

LG Axel