Novemberblues

Bild von Monika Jarju
Mitglied

Nebel liegt auf dem Brot schmierig & grau
der Tag nieselt blind, November plempert
in meinen Kaffee, es zieht mich hinaus
und ich mache mich sogleich auf

Hallo Madame, ruft der Gemüsehändler
er stellt Kisten rein, doch ich laufe durch
den dämmrigen duftenden Park über
verwelkenden Blätterboden zum Ufer

sehe zwei mutig geblähte Segel im Wind
der See liegt vor mir wie eine matte Silberplatte
schwarz gefiedert am Rand – um Fünf
badet ein dicker Vollmond im Seearoma

eigenes Foto
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

10. Nov 2018

Den Blues kriegt hier der Leser nicht -
Doch steckt er stark in dem Gedicht!

LG Axel

10. Nov 2018

Schöne Impressionen, Monika; dem Vollmond hätte ich auch gern beim Baden zugeschaut.

Liebe Grüße,
Annelie

10. Nov 2018

Dein feines Gedicht malt Novemberbilder in mein Gemüt, das Foto ergänzt es ganz wunderbar, liebe Grüße zu Dir -

Marie

10. Nov 2018

Hach und Juhu, gefällt mir das, Monika, spiele bitte ohne Enden weiter auf deiner und unsren Seelensaiten...
LG Uwe

Oh, das waren wohl nicht die passenden Worte für einen Kerl... Mist. Aber ich lasse es stehen, denn du trägst die Schuld.

11. Nov 2018

Bedanke mich bei Euch mit bunten Herbstgrüßen, Monika