Im Falle des Gefallens

von Kathleen Posvic
Mitglied

Du bist mir aufgefallen
mit der Tür in mein Herz gefallen
hast mich überfallen
und ich bin aus allen Wolken gefallen.
Aber ich lass mir das gefallen
lass mir dich gefallen
lass mich bei dir fallen
im Zweifelsfall war's Zufall
doch das ändert nichts am Urknall.

Du bist mir eingefallen
in tiefster Nacht, am lichtesten Tag
immer wieder eingefallen
sodass du mir nicht mehr entfallen
kannst. Aber ich lass mir das gefallen
lass alle Masken fallen
lass mich in dich fallen
du bist ein Glücksfall
und der zerstört den Grenzwall.

Wir sind uns verfallen
uns leicht und schwer gefallen
einander in den Schoß gefallen.
Halt mich dort fest, tu mir den Gefallen.
Lass mich nicht fallen
lass dich bei mir fallen
denn wir sind unser Fall.
Das Gefallen wird zur Qual
zum freien Fall - ohn Widerhall.

Interne Verweise

Kommentare

11. Mai 2018

Mit hat Dein Gedicht wirklich gut gefallen. Ehrlich jetzt.

Liebe Grüße,
Annelie

11. Mai 2018

Liebe Annelie, im Falle des Gefallens freue ich mich umso mehr über einen Kommentar! Danke :)
Liebe Grüße
Kathleen