Unsere Handlung

von D.R. Giller
Mitglied

Atmen ist Pflicht, angenehme Seelen fließen
seid sie geboren sind, wie Du im Herzen schnaufst, und träumst von Wünschen
der Ruf ist uns voraus, ein Blick genügt
Erstauntes prägt jegliche Sinne
sei dein Beginn, denn wo der Himmel blau sich legt,
färbt Hoffnung auf Wolken – verhangene Fährten
wie Luft, die zirkuliert, stets immer
es ändert nichts daran, am Ende mit paar Fragen im Raum
manche Gründe bleiben unbeantwortet, treiben im Jenseits
umher
als Wesen, hält man sich am Leben, etwas gilt
als eventuell gefangen
und in Gedanken versuch‘ ich mich, einer Welt hinzugeben
fest empfangen, vermischte Erde - vertrautes Fernweh
applaudiert in zwei Hände aus den eigenen vier Wänden daraus!

© D.R. Giller

12.04. 2020

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

12. Apr 2020

Wichtig, dass man Gedanken HAT!
(Hier fanden sie poetisch statt ...)

Frohe Ostern und LG, Axel

13. Apr 2020

UNSERE Handlung, alle gehören dazu –
und das macht auch mir, wieder Mut!

Liebe Grüße ins Osterfest
Soléa