Wilde Träume

von Robert K. Staege
Mitglied

(Quatrain)

Meine Träume sind so wild!
Ruhlos lieg‘ ich in den Pfühlen,
und in meinem Herzen wühlen
Sehnsucht und Dein lieblich Bild.

Geschrieben am 13. Oktober 2018

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Mehr von Robert K. Staege online lesen