Die Suche nach sich selbst.

von Sascha El Farra
Mitglied

Man dachte man hätte sich gefunden.
Doch dann, dann kam der Tag.
Dem Spiegelbild entbunden.
Erneut die alte Frag'.

Vormals vorgenommen
sich sie nie wieder zu stellen.
Auf's neue raus geschwommen.
Das Selbst schlägt große Wellen.

Man droht beinah' zu ertrinken.
Im selbst gemachten Sog.
In Gedanken zu versinken.
Mit denen man sich schon selbst betrog'.

Wozu das ewige Suchen.
Gibt dich deiner Lächerlichkeit preis.
Fang' an es zu verfluchen.
Stelle dich anstatt unter Beweis.

Dein Selbst es wird gesunden.
Vorbei ist die Fragerei.
Genießt von nun an deine ruhigen Stunden.
Und die Suche ist vorbei.

© Sascha El Farra

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare