Irgend sowas

von * noé *
Mitglied

Die Schlangengrube ist perfekt,
und wer einmal in ihr steckt,
spielt ihr Spiel und mit Profil;
dabei hält man die Füße still,
denn nicht nur auf dem Papier
zieht man ja Profit aus ihr.

Einmal Schlange, immer Schlange,
schließlich bleibt man bei der Stange,
weil man immer tiefer schürft.
Wenn etwas Gewinn abwirft,
wirft man die Gesinnung weg:
Es dient ja pekuniärem Zweck.

Sowas findet man sehr häufig;
Eigennutz macht immer käuflich,
man lernt schnell, sich zu verbiegen …
Kann man daraus Vorteil kriegen,
wird man zum korrupten Schwein.
Irgend sowas muss es sein …

© noé/2018

Buchempfehlung:

Interne Verweise

Mehr von * noé * online lesen

Kommentare

15. Sep 2018

Breit ausgetrampelt
Steigt aus diesem
Staubig Kreislauf
In der Grube blass
Der hustend Nebelstaub
Nach oben von den Vielen
Die hinternander weg
Dort unten ihre Kreise drehn
Und das Schauspiel die
Tragödie zeigt sich wieder
Wiederholt und bis zum
Zukunfts-Horizont
Vernebelt manchmal
Selbst auch helle Geister
Die zu nah in seinen
Dunstkreis sich gewagt...
Wünsche viele Klicks!

LG Yvonne

15. Sep 2018

So kapitalistisch scheint sein Sinn -
Denn da zählt stur nur der Gewinn ...

LG Axel