Zum Brennen erhoben

von Ralf Risse
Mitglied

Aneinander gebunden,
Rücken an Rücken,
zwei Wünsche
sich windend
in bangem Entzücken . . .

Könnt' sie nur in seine Augen sehen,
würde er in ihr lesen . . .
hinüber gehen -
davor ist gewesen,
danach nimmt der Wind
die Fesseln, die voller Erwartung sind.

Ineinander gebunden
und wunschlos verwoben,
zwei Menschen,
sich zündend,
zum Brennen erhoben.

Buchempfehlung:

258 Seiten / Taschenbuch
EUR 10,80
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare