Mein Kind

von Willi Grigor
Mitglied

Mein Kind,
es gibt auch Licht in dunkler Nacht,
den schmalen Steg, der dich gut trägt,
einen Engel, der dich bewacht,
und eine unbekannte Macht,
die Steine dir beiseite legt.

Geh deinen Weg jetzt ganz befreit,
mit dem Mut, dich umzuschauen.
Und wenn du spürst: "Ich bin bereit"
sagt Gott zu dir: "Es ist soweit,
sich ein Haus, ein Heim zu bauen".

Wo dies auch ist: Du bist daheim!
Hier hat alles angefangen.
Hier wächst er auf, von dir der Keim,
hier klingt der erste Kinderreim...

Mein Kind,
auch ich bin diesen Weg gegangen.

© Willi Grigor, 2015
Aus dem Leben

Nachträgliche Abschiedsworte an Sohn und Tochter, als sie das elterliche Heim verließen.

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

17. Jul 2016

Wir sind nicht nur alt, Alfred, wir sind auch Denker. Danke für diesen durchdachten Kommentar.

Viele Grüße aus dem Sommer.
Willi