Du hast zu mir gehalten

von Johanna Ambrosius
Bibliothek

Du hast zu mir gehalten
Als alles mich verließ,
Als selbst die eig’ne Mutter
Ihr armes Kind verstieß.

Verlassen und verloren,
So ging ich durch die Nacht,
Ein irrend Blatt im Winde
Du hast an mich gedacht.

Des Spottes Pfeile schossen
Hernieder auf mein Haupt,
Verachtung ohne Ende –
Du hast an mich geglaubt.

Bei diesem Trostgedanken
Fand ich den Weg zur Ruh,
O sei dafür gesegnet,
Mein guter Engel, Du!

Buchempfehlung:

156 Seiten / Taschenbuch
EUR 27,80
0 Seiten / Gebundene Ausgabe

Interne Verweise

Mehr von Johanna Ambrosius online lesen