Torsten

Bild von Picolo
Mitglied

Auf dem Flure, im Dunkel, ein Wesen,
es will mir die Sinne schier rauben,
doch mache ich Licht, ist es ein Besen,
es ist verrückt und ich kann es nicht glauben.

Ich spüre im Finstern es starren,
es stehen mir die Haare zu Berg,
im Hellen hält es mich zum Narren,
dann bleibt es ein Besen vom Werk.

Ich lösche das Licht sehr verhalten,
so ist es niemals gewesen,
ich kann nicht Nachtruhe halten,
im Flur starrt noch immer der Besen.

Vielleicht ist es der einer Hex',
ich halte es fast nicht mehr aus,
vielleicht auch der meiner Ex,
da kommt das Gleiche bei raus.

So schlaf ich bei Licht schon seit Tagen
und ertrage den Typ mit den Borsten,
ich hörte schon neulich ihn sagen:
Guten Tag, mein Name ist Torsten.

Nach so wenig Schlaf ist's normal
wenn Fegegeräte was sagen,
vielleicht werd ich Zauberlehrling einmal,
sollt ich den Meister mal fragen?

Buchempfehlung:

Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

18. Dez 2017

Ganz gern gelesen
Den Text vom Besen!
(Die Krause fürchten alle Besen -
Sie hat quasi ein Besen-Wesen ...)

LG Axel

18. Dez 2017

Harry Potter könnte auch helfen -
Er kann Zaubern und kennt Elfen ...

Liebe Grüße
Soléa