Wegen Dir

von ulli nass
Mitglied

wegen dir ist sie tot
haben alle gesagt
konnte nicht verstehen
fühlte mich angeklagt
war zu blind, um zu sehen

das Leben an sich
war schwer genug
gab nicht viel her
vieles schien nur Betrug
fühlte mich leer

hat mein Denken sie inspiriert
ist es deshalb passiert ?

sie sagten, sie lebte noch
wärst du nicht gewesen
fiel in das schwärzeste Loch
würde nie mehr genesen
sah nirgends einen Plan
hatte nichts Falsches getan

war mein dunkler Dauerfrust
für sie das Ende der Lebenslust ?

und alles,was Ich damals fühlte und dachte
es brannte sich ein in den Geist
die Zeit, die Begnadigung nie brachte
wie ein Gletscher vereist
der Erlöser verreist

der Ausgang des Tunnels zugemauert
nur der Schmerz überdauert
Stagnation als harter Lohn
doch wen kümmert es schon

auf ewig schier eingefroren
wie nie geboren

sie erschien mir im Traume dann
lachte als sei nichts geschehen
"du hast nichts Böses getan
wir werden auferstehen ! "

sie faste mich zart an der Hand
gab mir neuen Verstand
küsste mich auf den Mund
ich erwachte gesund

war endlich befreit
für das Leben bereit

Lebensfantasien . . .

Interne Verweise

Mehr von ulli nass online lesen

Kommentare

18. Apr 2018

Man(n und Frau) sagen können: sehr gut fantasiert ...
Bei diesem Text das Herz uns nicht gefriert.

LG Annelie