Die Seelen der Dinge

Bild von Ursula Rischanek
Mitglied

Die Seele in so vielen Dingen,
beginnt mitunter dann zu schwingen,
wie könnte es auch anders sein,
sprichst Du mit ihr ganz leis‘ allein.

Und auch der tiefe Grund ist klar -
die Liebe ist doch wunderbar
und man erkennt im hier und jetzt,
dass alles doch, zu guter Letzt, ...

... wohl auf das Eine läuft hinaus -
so ohne Liebe, dieser Graus!
Und grau in grau der Altag wär‘,
wenn‘s Herz allein blieb und so leer!

Erfüllt ist spürbar meine Seele -
weil ich dies für die Zukunft wähle,
mit Liebe nur, voll Zärtlichkeit
und zwar für ganz ganz lange Zeit!

© Uschi R. 01/2020
(Bild/Text)

Aus meiner Bilderreihe - 'Altered Reality'
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise