Du bist...

von Ella Sander
Mitglied

Du bist der Traum,
den ich nie träumen wollte;
Bist das Licht,
das Regenbogen hart entthront!
Du bist der Blick,
in welchen niemand tauchen sollte;
Der Gedanke,
den zu denken sich nicht lohnt!

Du bist die Hand,
die all zu viel vernichtet;
Bist der Geist,
der stets das Schlechte sucht;
Bist das Herz,
das niemals Mitgefühl entrichtet;
Bist die Seele,
die dem Teufel sich verbucht!

Mein Urteil über Dich,
es fällt vernichtend aus.
Und dennoch sagt's
rein gar nichts über Dich.
Denn, wenn ich ehrlich bin,
ganz ehrlich - frei heraus;
Verrät es nur ' ne Menge
über mich!

Über Urteile und Vorurteile...

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

20. Feb 2019

Das Ehrlich-mit-sich-sein ist oft ein Schweigen,
Viel leichter ist's auf andere zu zeigen.

Lieber Axel, Dankeschön,
Es war schön Dich hier zu sehn :)

Liebe Grüße,
Ella

20. Feb 2019

Das ist ein sehr gutes Gedicht, liebe Ella. Um sich derart mit gutem Gewissen zu äußern, muss man jemanden schon sehr gut kennen, aber auch dann ...

Liebe Grüße,
Annelie

20. Feb 2019

Ja, es ist so eine Sache mit den Urteilen, liebe Annelie.
Meistens werden sie nicht gerecht und die Vorurteile, sowieso nicht.

Danke für den schönen Kommentar,
ich freue mich, das sehr sogar,
denn Du bist endlich wieder da :)
Wie schön! :))

Ganz liebe Grüße,
Ella

20. Feb 2019

Meine Erfahrungen bzgl Urteile Vorurteile finde ich in Deiner letzten Strophe wieder, liebe Ella. Anspruchsvoll u. "echt", dieses Gedicht. HG Ingeborg

20. Feb 2019

Liebe Ingeborg,
mit diesen Zeilen habe ich versucht zu beschreiben, dass das Fällen eines Urteils, sehr oft nichts mit dem "Verurteilten" zu tun hat, sondern der Spiegel dessen ist,
wie und woran wir glauben.
Die Art und Weise ob und wie wir urteilen, zeigt uns eigentlich wer wir selbst sind.
Nun bin ich mir nicht mehr ganz sicher ob es mir gelungen ist. Aber das macht nichts. Ist eh alles Interpretationssache :)

Vielen Dank für den schönen Kommentar, liebe Ingeborg, der jedes mal etwas besonderes ist, über den ich mich immer sehr freue :)

Herzliche Grüße,
Ella

22. Feb 2019

Der Mensch scheint oft anders als er tatsächlich ist,
doch viel zu schnell man das vergisst …

Liebe Grüße
Soléa

22. Feb 2019

Liebe Soléa
Ja, es ist ein Hin und Her
Zwischen Erde, Himmel, Mehr.

Dankeschön und alles Gute,
Sende Dir noch liebe Grüße
Ella