Liverudträume

von Willi Grigor
Mitglied

Abfahrt zu Hause
in Richtung Stille
Ankunft zu Hause
Hüttenidylle

Einsamkeit, Ruhe
Zweisamkeit, lauschen
Nur kein Getue
hör Birken rauschen

Wochenendreisen
Sommer wie Winter
Seelenglücksschneisen
Enkel und Kinder

Lebensroutine
bald vierzig Jahre
Arbeitsschweißmiene
Leben, das wahre

Frühlingsgefühle
Vogelgesänge
Sommerluftschwüle
Biber-Schilfgänge

Herbstnebelschwaden
Dunst-, Farbenschleier
Kaltwasserbaden
Kühle Luft, freier

Eiswinterstarre
Spaß auf dem See
Frohes Geknarre
beim Gehen im Schnee

Liverudträume
Stimmungen schwanken
Schwindelnde Räume..
Abschiedsgedanken

© Willi Grigor, 2016
Landleben in Liverud

Sie heißt Birke Foto W. Grigor
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

20. Jun 2018

Ganz wunderbar, dieses Gedicht, Willi, vortrefflich gelungen, aber mit Abschiedsgedanken, sofern Du das Leben damit meinst, solltest Du unbedingt noch warten.

Liebe Grüße in Euer stilles Paradies,
Annelie

20. Jun 2018

Nein, nein, das Leben geht weiter.
Aber jedes Projekt muss irgendwann abgeschlossen werden, wenn Aufwand und Alter nicht mehr im richtigen Verhältnis zueinander stehen.
Danke für Deine "Anteilnahme", Annelie

Willi

21. Jun 2018

Danke für Deine Zeilen, Marie.
So wie Du's hast gelesen
so war es stets gewesen.

Auszug aus einem kommenden Gedicht zu diesem Thema:

Er hat sein halbes Leben
voll Freud mit ihr verbracht.
Sie konnte ihm was geben,
hat was aus ihm gemacht.

"Ich werd sie nicht vermissen,"
- sein Wort klang rein und klar -
ich werd mich froh erinnern,
wie schön es mit ihr war!"

LG
Wili

21. Jun 2018

Mit dem Älterwerden kommt auch die Zeit des Loslassens. Langsam, aber doch Stück für Stück. Damit das Leben wieder leichter wird. Die schönen Erinnerungen im Herzen bewahren und in ein wunderschönes Gedicht fassen. Und oft kommt dann doch noch etwas Neues, auch Schönes, aber eben Leichteres. Das klingt so altklug, lieber Willi, aber es ist eine Erfahrung, die ich selbst - auch durch meine Krankheit - mache.

Alles Liebe und Gute,
Susanna

21. Jun 2018

Danke für Deine klugen Worte, Susanna.
Genauso sehe ich das auch. Ein Abschluss ist ein neuer Anfang.
Ich will nicht nicht leidend zurückschauen, sondern einem neuen Leben freudig entgegen.

Herzliche Grüße
Willi

Neuen Kommentar schreiben