im licht der späten sonne

von Manfred Peringer
Mitglied

falle ich mal wieder vor erschöpfung auf die knie
möchte ich mich wie wasser einfach ins bett legen
mich von der schwerkraft ans ziel tragen lassen

dann wären schnee regen und tau meine freunde
sonne und wind ständig wechselnde wegbegleiter
vögel und fische willkommene spielgefährten

ich würde vorbei an ver- und gebotsschildern
durchs verbaute land treiben dem faulschlamm
der zivilisation für einen traummoment entfliehen

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

20. Aug 2019

Bin zu müde für einen flotten Spruch,
zum Glück ist ein Kniefall noch kein Beinbruch.
LG
Manfred

Hallo Olaf,
danke fürs Feedback und LG
Manfred

21. Aug 2019

Hallo Manfred, du machts mir die Zähne lang, mit deinen Zeilen!

Liebe Grüße
Soléa

21. Aug 2019

Hallo Soléa,
vielleicht wäre ja ein Wasserbett, ein etwas einfacherer Weg sich treiben zu lassen. :)
Danke fürs Hineinfühlen und LG
Manfred