Kristalle

von Angélique Duvier
Mitglied

Am frühen Morgen
wirbelten Nebelschwaden im Wind
und zauberten geschwind kleine Kristalle,
die an meinem Fenster hängen,
klar und sichtbar für alle zu erkennen.
An einem sonnigen Tag würde dieses
kleine Stückchen Quarz,
welches ich von Herzen mag,
einen bunten Regenbogen in mein Zimmer zaubern,
doch an diesem trüben Morgen hängt es nur
matt und müde, als plagten es Sorgen,
und es wird, wider meiner Hoffnung,
keine Wunder der Lichtbrechung vollführen.

Copyright© Angélique Duvier, Alle Rechte vorbehalten, besonders das Recht auf Vervielfältigung und Verbreitung, sowie Übersetzung. Kein Teil des Textes darf ohne schriftliche Genehmigung des Autors reproduziert oder verarbeitet werden!

©Angélique Duvier

Buchempfehlung:

258 Seiten / Taschenbuch
EUR 10,80
210 Seiten / Taschenbuch
EUR 10,80
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Mehr von Angélique Duvier online lesen