Magischer Frühling

von Volker Harmgardt
Mitglied

M a g i s c h e r F r ü h l i n g -
die zarten Blätter flüstern
eine kurze Zeit.

(C) VH - Meine kleine Welt am Bach mit Namen: F u h s e !
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Mehr von Volker Harmgardt online lesen

Kommentare

23. Mär 2017

Das ist wunderbar, lieber Volker!
Auch das Foto deiner kleinen Welt, wie du sie nennst.
Wie kann doch gerade das Kleine inspirieren.

Liebe Grüße Lisi

23. Mär 2017

Danke, liebe Lisi,
es ist doch so, in vertrauter Umgebung schaut man oft nicht so genau
um sich. Dabei gibt es so viel interessantes zu entdecken. Auf dem
Bild aus dem Fuhsepark kannst Du rechts zwei Sitzbänke sehen, auf
denen ich häufig entspannt sitze und die Natur beobachte. Mal kommt ein
Eisvogel geflogen, mal ein Silberreiher, viele Blaumeisen, Amseln, Enten
und sonstige Vogelarten. Wichtig ist, man hat sein Büchlein für Notizen und
die Kamera dabei. So kann man Momente einfangen, festhalten und anderen
Menschen mitteilen. Das ist pure Freude.
Und in diesem Forum scheint gegenseitiger Respekt und kritisch-liebevoller
Umgang in der Tagesordnung an erster Stelle zu stehen. Das mag ich.
Nun aber weiter im Tagwerk, ich wünsche Dir noch einen
anregenden Donnerstag (natürlich ohne Donner wie beim Sams)
und liebe Grüße,
Volker

23. Mär 2017

Lieber Volker, natürlich ohne Donner, weil morgen Freitag ist -:).
Und solche schönen Plätzchen habe ich auch. Bei mir ist es der Dickelsbach, der zum Verweilen einlädt.
Überhaupt, wenn man will, kann man überall Beobachtungen anstellen. Es wird nie langweilig. Und wenn doch, gibt es ja genügend Bücher, in die man sich vertiefen kann.
Und hier im Forum fühle ich mich auch wohl. Manchmal hätte ich schon gerne mehr Zeit zum Lesen und Kommentieren, aber das wird hoffentlich jeder verstehen, dass es nicht immer so klappt.

Liebe Grüße Lisi

23. Mär 2017

An alle, die mich " lesenswert " finden oder angeklickt haben !
Auf diesem Wege möchte ich mich bei allen Freunden, Bekannten
und Literaturinteressierten aus nah und fern für die ungeheuer, vielen
" KLICKS " bedanken. Ganz besonders den Freunden aus München,
Hamburg, Berlin, Leipzig, Essen, Dortmund, Köln, Aachen, Düsseldorf,
Wesel, Münster, Wuppertal und Duisburg.
Allen ein dickes D A N K E und Daumen hoch !
Dank auch an meine Familie in Uetze und Berenbostel,
Euer Volker
P.S. Lyrik lebt !

27. Mär 2017

Ein Frühlingsbild hat schon was an sich,
und auf der Suche nach den Farben,
lässt uns auch nichts rein garnichts darben,
ich sähe gern ein Enterich, der seiner Ente hinterher,
und wie er quakt, auch sicherlich,
das Liebeswerben ist nicht schwer..
So hat ein jeder die Gedanken,
die sich mit seinen auch mal decken,
und kommt mir "meine" in die Quer,
lass ich im Frühlingsrausch, mich gerne "necken".

Ich wohne an der Ennepe, und nicht an der Fuhse, auch ein schönes Flüss-
chen, wo ich zu Huse !

Hab zwar keine Klicker von Nord bis Süd,
Sympathien genug, auch Freundschaft blüht !

Lg
Alfred

23. Mär 2017

Mein Flüsschen ist die Radegast
dort sitz ich unterm Eichenast
und mache hier gerne Rast
grüble von des Lebens Last
und von seiner schlimmen Hast
bin dieses Ortes lieber Gast ...

LG Micha

23. Mär 2017

Lieber Alfred,
ist das die Ennepe, die auch eine Talsperre hat ?
Und dann muss ich gestehen, ich bewundere Deine
Reim-Dichtkunst.
Ein kleiner Versuch einer Momentaufnahme:
Der Tag hat mich heut` früh geweckt,
von Terror in London wurde ich erschreckt.
Das darf nicht wahr sein, es ist doch wahr,
na klar, die Terroristen sind da !!!
Laut Zeitungsbericht " Einzeltäter ",
das glaub`ich aber nicht,
denn Hass hat viele Väter.

Liebe Grüße Alfred und hab´Dich wohl,
Volker

23. Mär 2017

Hallo Michael,
welch` gern gesehener Gast !
Vortreffliche Beschreibung Deiner
Aufenthalte am Fluß " Radegast ",
das sind eben kleine Entspannungsorte,
wo meist uns zufallen schöne Worte,
dort lebt der Geist der Stille
und wachsen kann ein neuer Wille !!!
Na ja, auch bei Dir ein Reimausrutscher von mir.
Lachen ist erlaubt.
Wünsche Dir eine gute Restwoche
und das Wochenende möge kreativ sein,
Volker

24. Mär 2017

HI VOLKER,
an der Talsperre gehen wir viel spazieren,
bei schönem Wetter, wer es versteht
Drum freuen wir uns jetzt schon, auch auf Tieren,
die rund um die Sperre, auf Nahrung geht!

Gruß
Alfred

25. Mär 2017

Hallo Alfred,
in jenes Augenblickes Glück,
kommt die Erinnerung zurück,
ja gute Tage, schlechte Tage,
und trotzdem immer wage
den Gang um See und Tal
wenn auch im Alter mit `ner Qual,
so bleibt es ewig unvergessen,
von Alfred ist der Weg vermessen.
So kennt er jeden Halm und jeden Stein,
es ist seine Welt, so klein und fein.

Okay, das Wandern geht ja jetzt los.
Ich wünsche Deiner Familie und Dir
einen guten Schritt (rund um die Ennepetalsperre) !
LG Volker

25. Mär 2017

Durch Frankfurt fließt nicht nur der Main, sondern durch einige Stadtteile auch das Flüsschen Nidda. Dort gibt es ähnlich idyllische Stellen, wie sie dein Foto von der Fuhsel zeigt. Man begegnet Radlern, Wanderern, Herrchen, Frauchen und Hunden und fühlt sich in der Stadt wie auf dem Land.
LG Marie

25. Mär 2017

Wundervoll. Bin bezaubert. Und dazu brauchte es nur siebzehn Silben. Und ein Blick aufs Foto.
LG Monika

05. Apr 2017

Ein wunderschönes Bächlein und sehr schöne Zeilen
Der Denker

08. Apr 2017

Hallo Marie,
habe Deinen Kommentar mit Beschreibung
des kleinen Flusses Nidda bei Frankfurt erst
heute Nacht gelesen. Fein, wenn nah einer
Großstadt solche Oasen der Ruhe gegeben
sind. Das wäre ein Ort, wo man mich öfter
finden würde ! "Heimat" ist da, wo man sich
wohlfühlt.
Lieben Dank für Deine Worte
und möge die Sonne für Dich
scheinen,
Volker

08. Apr 2017

Liebe Monika,
auch an Dich verspätet eine Antwort.
Bin selber häufig von mir überrascht,
wenn ich in aller Kürze 5-7-5 Zeilen
mit gutem Inhalt finde. Nicht so leicht.
Danke für Dein bezauberndes
" Wundervoll " und sei recht
herzlich zur Mitternacht
gegrüsst,
Volker