Ich seh' die Welt

von Heinz Helm-Karrock
Mitglied

Ich seh’ die Welt Ist
heute voll
Schmerz und Pein

Gequälte Kreatur,
In allen Gesichtern steht
Die Not geschrieben

Verfolgung, Hass und Terror
Angst ums Leben
Flucht und ausgetrieben

So sagt das Kind uns
Ohne Worte,
ohne Tränen steht es neben Dir

Uns entgegen, fragt mich
Und Dich, warum
Hilfst du mir nicht

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Mehr von Heinz Helm-Karrock online lesen