Schatz, erwach!

von Robert K. Staege
Mitglied

Schatz, erwach! Die Sonne sehnet
sich nach Dir mit goldnem Glanz,
und des Himmels Blau sich dehnet,
ist erfüllt von Sehnsucht ganz.

Taglicht will Dich herzen, kosen,
dass es Ehre Dir erweis‘.
Sieh nur, dort den beiden Rosen
rinnt des Taues Träne leis!

Alle wollen Dich begrüßen,
beugen ihre Häupter still.
Und auch ich knie Dir zu Füßen,
weil anbeten ich Dich will.

Geschrieben am 24. Mai 2018 in Schlangenbad.

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Mehr von Robert K. Staege online lesen