Hurra - endlich 18 Jahr' ...

Bild von Ernst Wetzel
Mitglied

Mama und Papa haben sich's geschworen,
in eine richtige Familie gehört auch ein Kind geboren.
Sie haben Dich – A… - am … …. ins Leben gebracht,
sich die Aufgabe gestellt, Dir die Welt zu öffnen mit Bedacht.

Denn diese Welt ist eine, die auch Angst machen kann,
weil sie vor Ungerechtigkeit, Hunger, Leid und Not nur so schreit,
in ihr Menschen zu Gewalt, Terror und Krieg sind bereit,
man sich der solidarischen Verantwortung für die Umwelt entzieht,
man in Ex- und Hopp- und Egoismus-Denken nur so flieht.

In Deinen 18 Lebensjahren hast Du diese Welt (wohl nur teilweise !) erschlossen,
hast die Verantwortung Deiner Eltern und Taufpaten für Dich genossen,
hast Mama und Papa und auch Anderen immer wieder Fragen gestellt,
damit Du klarkommst in und mit dieser Welt.
Hast sichtbar gemacht, dass Du die Welt persönlich erschließt,
uns kritisch erläutert, wie Du die Dinge des Lebens so siehst.

Auch Deine Schullaufbahn hat uns deutlich gezeigt,
dass Du Deinen Weg in dieser Welt zu gehen bist geneigt.
Auch Dein Verliebtsein hat Dir innere Souveränität gegeben,
wir bemerken freudig, Du willst Dein eigenes Glück erleben.

Charakter, Fleiß und Stetigkeit in dem von Dir gezeigten Range,
machen uns für Deinen weiteren Lebensweg nicht bange.
Sollte aber mal werden für Dich 'ne Entscheidung zur schweren Last,
denk' daran, dass Du wohlwollende Eltern, Onkel und Tanten hast.

Erste wichtige Stufen deines Lebens hast Du schon erklommen,
bist nun auch bei der ersehnten 18. angekommen.
Tante und Onkel möchten es deshalb wagen,
dir ein paar dich ehrende aber auch nachdenkliche Sätze zu sagen … :
(Hinweis auf das unten eingefügte Bild von der Vorderseite der Karte)

Vergiss nicht, dass alles, was du tust als Beispiel für andere dient.

Deine Eltern, Tanten und Onkel versuch(t)en Vorbild für dich zu sein;
strebe danach, es umzukehren.

Mit Aufrichtigkeit, Stetigkeit und Berechenbarkeit erzielst du die größten Erfolge.

Erfolg ist ein Zustand, der nur durch eigene Leistung zustande kommt;
das Ansehen ist sein folgliches Ergebnis.

Glück hat auf die Dauer nur der Tüchtige.

Lass dich vom Stress nicht erdrücken;
deine Eltern haben dir das Leben auch für was Anderes geschenkt.

Überlege immer mit Bedacht, weil Überlegen überlegen macht.

Freunde sind wichtig im Leben; für Freundschaften muss man aber stets arbeiten.

Bei der Überlegung des Einstellens dieses Gedichtes zur Volljährigkeit kam ich doch sehr ins Grübeln, in welches "Thema/Schlagwort" ich es einordnen soll.
Leider darf man hier ja nicht mehrere - auch dafür zutreffende - Schlagworte benennen. Ich hoffe, es richtig getroffen zu haben.