Das bunte Jahr

von Uwe Röder
Mitglied

Der Frühling band sich
eine blaue Fliege
um den Hals.

Der Sommer trug ein
weites, rotes Kleid
aus Mohn.

Der Herbst verkaufte
grünen Apfelduft und
goldnes Licht.

Der Winter weht
mit Liebeskeuchen
in den weißen Nächten.

Unser letztes Lieben
glüht von Gestern noch
als kleiner Teufel im Kamin!

Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

26. Nov 2018

Axel, deine Zweizeiler Comments tragen goldnes Haar (und das nie auf den Zähnen), und haben rote Wangen.
Dank and dich und LG
Uwe

25. Nov 2018

Auch ohne Namensnemmumg hätte ich erkannt, dass es Dein Gedicht ist, Uwe - ich lächele, kichere, freue mich darüber ...

LG Marie

26. Nov 2018

Du liebe Marie, ich kichere, wenn du kicherst, lächle, wenn du lächelst - und bleibe unvollkommen, wenn du vollkommen bist.
Danke und LG dir - hihi, ohne Namenshemmummg
Uwe

25. Nov 2018

Von (Engelchen.... und) Teufelchen
im Jahreslauf zu lesen
immer wieder ein Gedicht!

LG Yvonne

26. Nov 2018

Ja, liebe Yvonne,
und wie oft bleibt das explizit Genannte unwichtiger als das nur zwischen den Zeilen stehende, das Ungenannte. Du hast das Engelchen erkannt, es dankt dir und grüßt dich fast so herzlich wie ich.
Uwe

26. Nov 2018

Farbenfroh bebildert, mit dem Charme des gewissen Extras geschrieben. Sei herzlich gegrüßt, lieber Uwe. Ingeborg

30. Nov 2018

Liebe Ingeborg, deine Worte haben mich sehr gefreut. Herzlicher Dank und LG
Uwe

26. Nov 2018

Oh, so schön, nicht sonderbar
Deine Zeilen, wunderbar! :)

Liebe Grüße,
Ella

30. Nov 2018

Hihi, liebe Ella,
aber Sonderbar kann zwar das Gegenteil von Wunderbar oder es auch selbst sein, wunderbar.
Lieben Dank an dich
Uwe

26. Nov 2018

Bunte Sicht,
hatte ich,
nach dem Lesen,
von deinem Gedicht …

Liebe Grüße
Soléa

30. Nov 2018

Hihi, liebe Soléa,
bunte Sicht ist dir aber immer zu eigen!
LG und heißen Dank von
Uwe