Letzter Blick

Bild von Robert Staege
Mitglied

Bin voll Gram heraufgestiegen
auf den schmalen Gipfelgrat,
ließ zurück im Tale liegen,
was mein Herz berühret hat.

Wortlos bist du fortgegangen,
die ich so geliebet hab‘.
Ungestillt bleibt mein Verlangen,
was mir bleibt, ist nur ein Grab.

Fortgefegt der Jugend Träume,
fort sind Freude, Glück und Glanz,
sinnentleert der Seele Räume, -
nur das Leid spielt auf zum Tanz.

Was das Herz mir einst erhoben,
bleibt zurück im stillen Tal;
von dem schmalen Grat hier oben
grüß‘ ich es ein letztes Mal.

Geschrieben am 27. August 2020.

Mehr von Robert K. Staege lesen

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare