Unsere 50x70 cm Literatur-Kunstdrucke sind nun auf Etsy verfügbar. Für Schulen, Bibliotheken, als Geschenk oder für die eigenen vier Wände. Jetzt anschauen

VIRUS MEDICATUS

Bild von Jürgen Wagner
Bibliothek

Wenn Vorsicht, Vernunft und Ängste sich mischen,
wenn alte Klarheiten sich zunehmend verwischen,
wenn Abstände wachsen und Freiheiten abnehmen,
dann fängt man an, sich nach dem Gewohnten zu sehnen

Wenn der Mensch nicht mehr kann und die Natur sich erholt,
wenn wir Grenzen erfahren und das Gefühl von 'bedroht',
wenn alles ruft nach dem Status ante quo,
dann wird es Zeit für ein Nicht-mehr-weiter-so!

Wenn das Alte sich auflöst, Prioritäten sich verschieben,
wenn es scheint, als wolle das Schicksal uns sieben
wenn Sicherheiten verschwinden, man sich fühlt wie verlor'n:
dann wird etwas Neues in uns allen gebor'n

2020 - Erläuterungen: Virus medicatus: der Virus, der heilsam ist
Status ante quo: der Zustand, wie er vorher war

Walddurchgang auf der Schwäbischen Alb bei Bubsheim

Interne Verweise

Kommentare

30. Mär 2020

Text und Bild: Sehr wahr und sehr gut.

LG Marie

30. Mär 2020

Eine große und großartige Metapher, die zur rechten Zeit eintrifft. Der Scheideweg.
HG Olaf

31. Mär 2020

Hm. Lieber Jürgen, wenn das Sieben der Menschen die schon Leidgeprüften, Schwachen, Vorerkrankten, Alten trifft,
und die sich stärker und als die Gerechten wähnen, tatsächlich verschont, erscheint es mir nicht ein VIRUS MEDICATUS,
sondern ein Virus diabolicus zu sein.
LG Uwe

31. Mär 2020

Ich danke Euch!

Lieber Uwe, so will ich das Sieben nicht verstehen. Wir werden alle gesiebt, geprüft, auch wenn wir gar nicht erkranken. Wir können uns diesem Trommelfeuer von Nachrichten und dem Bann dieses Krankheit doch kaum entziehen. Und jetzt ist Frühlingszeit: Zeit für neue Lebenskräfte, Freude, Liebe. Wie man das leben kann, da ist jeder gefordert. Heilsam ist dieser Virus für die Natur - und vielleicht für uns, wenn wir erkennen, was wir eigentlich mit ihr - und mit uns selbst - anstellen. Das waren so meine Gedanken im Hintergrund. Gute Tage Dir! Jürgen

31. Mär 2020

Lieber Jürgen, ich bin sehr erleichtert und froh, dass du das "Sieben" anders gemeint hast, als ich es, zu meinem Glück nur ganz klein wenig aufgefasst habe. (Hatte deshalb lesenswert gedrückt, hihi) Ich wollte bei dir jedoch ganz sicher gehen, weil ich deinen Geist hoch schätze; deshalb musste ich reinquarken.
Ein ganz lieber und herzlicher Gruß dir.
Uwe