Seelenerfrischung

von Robert K. Staege
Mitglied

(Sestain)

Es schwebt eine weiße, kleine
Wolke ganz für sich alleine
durch des Himmels weites Blau.
Tief ich in der Seele fühle
ihre milde, zarte Kühle,
die mein Träumen netzt mit Tau.

Geschrieben am 30. Juni 2019
Ähnlichkeiten mit Werken anderer Dichter sind beabsichtigt und nicht zufällig.

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Mehr von Robert K. Staege online lesen