Andocken

von * noé *
Mitglied

Du bist der "Jemand",
um den sich meine Gedanken drehn,
mehr in der Stunde,
als diese Sekunden hat.
Dem Schicksal gedankt,
in jeder Sekunde,
möge sie noch so schnell vergehn,
das an uns so liebevoll zu denken verstand.

Wer sich sowas ausdenkt und bewirkt,
muss schon ein wirklich großer Künstler sein.
Wir haben das Andocken nicht mal gemerkt,
... nicht unmittelbar auf jeden Fall.
Und doch von Gefühlen so prall,
der Moment so emotionenverstärkt ...
Wir spürten ganz tief in das Leben hinein,
als es uns sanft zusammengeführt.

Schicksal, das so rätselhaft sorgend
unsere Geschicke gelenkt ...
Wie leicht wäre es gewesen,
aneinander vorbeizugehn,
uns nicht aus den Augenwinkeln zu sehn,
nicht den Moment zu lesen,
den uns das Leben geschenkt,
einen Blick in die Zukunft uns borgend.

noé/1989-2016

Buchempfehlung:

[numberofpages] Seiten / Taschenbuch
EUR 12,50
[numberofpages] Seiten / Taschenbuch
EUR 11,79
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Mehr von * noé * online lesen

Kommentare