Plane Wunder

von Ella Sander
Mitglied

Ich weiß, dass ihr, hinter der
vorgehaltnen Hand, über mich
redet. Und "Träumerin" einer
der netteren Außdrücke ist,
die ihr verwendet.

Ich weiß, dass ihr nicht
vorbehaltlos an das Gute
und die Liebe glaubt; zu
groß ist eure Angst verletzt
zu werden.

Und doch, wenn wir uns treffen
und ein paar Worte miteinander
wechseln, werdet ihr es vielleicht
gar nicht merken, dass ihr, nachdem
wir auseinander gehen,

in eurem Herzen viel mehr Frieden
lebt, vielleicht sogar auch Freude,
die ihr in euren Alltag, euer Leben
mitnehmt und dort weiter verbreitet.
Ich bin realistisch und plane Wunder.

Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Mehr von Ella Sander online lesen

Kommentare

31. Jan 2020

Das Positive scheint verdächtig -
Drum bleibt das Böse auch so mächtig!

LG Axel

31. Jan 2020

Ach, Axel, du hast ja so recht!!!
Und deshalb bleiben wir im Pech!

Vielen Dank an dich und liebe Grüße
Ella

01. Feb 2020

Normalerweise geschehen Wunder einfach, plötzlich und unerwartet. Wir wissen nicht, was dazu geführt hat.
Wenn man aber weiß, wie Wunder zustande kommen, kann man sie planen.
Klingt unglaublich, oder? :)

Vielen Dank, liebe Marie und herzliche Grüße
Ella

01. Feb 2020

"Ich bin realistisch und plane Wunder" -
wenn solch ein humorvoller Widerspruch nicht immer wieder nur wie ein Neubeginn angegangen werden kann, kennte ich das Leben nicht.
Zumindest gefällt mir diese Aussage hervorragend, liebe Ella.
LG Uwe

02. Feb 2020

Lieber Uwe,
das ist sehr interessant. So habe ich es noch nicht gesehen. Darüber möchte ich in Ruhe nachdenken.
Danke für den Impuls.
Was ich mit dem letzten Satzt meine, ist:
Ich ahne, was im Alltag der Menschen los ist, auch wenn viele tapfer Lächeln. Doch wenn ich kann, ermögliche ich ihnen, dass sie sich nach der Begegnung besser fühlen, oder eine neue Sicht der Dinge bekommen.
Das kann Prozesse in Gang bringen, die zu Wundern führen zB. eine Versöhnung, ein losgelassener Schmerz, Verständnis für etwas oder jemanden usw. Das mag nicht nach viel klingen, aber für denjenigen verändert es die Welt.

Herzliche Grüße
Ella

01. Feb 2020

Ich kenne ein ganz besonders großes Wunder. Und das steckt versteckt in einer Wundertüte.
HG Olaf

01. Feb 2020

Ehrlich? Wie schön für dich, lieber Olaf! :)
So eine Tüte habe ich leider nicht.

Vielen Dank und herzliche Grüße
Ella

02. Feb 2020

...Wunder...verstecken sich
so oft
in den kleinen Dingen des Alltags
wenn man nur genau hinschaut...

Wie schön, sie zu planen...
LG Yvonne

02. Feb 2020

Ganz genau, liebe Yvonne, und man kann erheblich dazu beitragen, dass sie geschehen.
Vielen Dank für den Kommentar, liebe Yvonne.
Er bringt auf den Punkt, was ich mit dem Gedicht ausdrücken möchte. :)

Herzliche Grüße
Ella

02. Feb 2020

„Ich bin realistisch und plane Wunder.“
Ich bin realistisch und sehe Wunder, oft dort, wo ich sie nicht vermutete.

Liebe Grüße
Soléa

02. Feb 2020

Ist das nicbt wunderbar, liebe Soléa?
Wer es möchte, wird sie erkennen.
Wie gut, dass du auch dazugehörst :)

Viele Dank und herzlichen Gruß
Ella