Besser als man denken kann

von Alf Glocker
Mitglied

Schlag‘ die „Wahrheit“ in den Wind,
unterdrück die leisen Flüche –
erkenn‘, daß wir Gefäße sind:
Fleisch und Blut und eben – Psyche.

Glaub‘ den Fortgang der Visionen,
die vor deinen Augen flimmern –
weiche aus den Kältezonen,
in Geschäften, Schulen, Zimmern.

Diese Nacht ist dir verschrieben –
Dr. Seltsam hat’s bestimmt!
Und du möchtest dich verlieben,
weil in dir das Feuer glimmt?

Du bist Erleben in der Fülle,
in dir Antrieb, um dich auch –
hör‘ die Stimmen in der Stille,
denn sie brüllen durch den Rauch:

Fühle, welke, sei gefangen,
sieh dir dein Gefängnis an
und beschreibe das Verlangen –
besser als man denken kann!

©Alf Glocker

Veröffentlicht / Quelle: 
Auf anderen Webseiten
Ein veste Burgh

Buchempfehlung:

284 Seiten / Taschenbuch
EUR 11,80
398 Seiten / Taschenbuch
EUR 14,80
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

15. Dez 2014

Die Veste scheint geschleift ...

15. Dez 2014

Ein wahrhaft guter Feste-Test -
Grade jetzt, zum Weihnachts-Fest!

LG Axel

15. Dez 2014

Herzliche Grüße aus der geschleiften (nein, noch nicht ganz) Burg meiner Psyche.
LG Alf

16. Dez 2014

Lieber Alf, ich danke wieder für die Zeilen, sie werden gern mit mir verweilen! LG!

19. Dez 2014

Menschlein, Menschlein, armes Menschlein wirst getrieben durch die Zeiten, ruhelos - nur in dir selber hast dein Notquartier. - So lese ich deine Verse, Alf, und so lassen sie mich zurück. - LG Hans

19. Dez 2014

Danke Christine und Hans
LG

31. Mär 2016

Vielen Dank liebe Freunde

LG Alf