Der Blick

von Michael Dahm
Mitglied

Der Blick

Das wilde Kind streicht sanft den Bogen,
über grüne , hölzerne Saiten,
es will schnelle Gesellen geleiten,
die heut sein Refugium durchzogen .

Mein Weg im Sommer ist fleckig,
gemustert vom Bollwerk des Grünen,
es fallen von Ästen der Hünen,
die Stunden des Lebens heut scheckig.

Es raunt schon in flimmernder Weite,
hinter Holunder , Apfel und Wein,
so schließ doch im Herzen dir ein,
den Blick der Dich heute befreite….

Buchempfehlung:

154 Seiten / Taschenbuch
EUR 10,61
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare