Lied des Lebens

Bild von Robert Staege
Mitglied

Ich nahm die Kraft für den Gesang
vom Rauschen, das die Bäume tragen.
Und von der Macht, die aus den Flüssen klang,
nahm ich die Worte, die sein Wesen tragen.
Mir gab der Mai den Duft, die Fröhlichkeit,
der Herbst lieh mir des Dunkels schwere Züge.
Ich nahm von Freuden wie von tiefem Leid,
auf dass mein Lied des Lebens Farben trüge.

Geschrieben am 28. Januar 2021.

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

28. Jan 2021

Dein Lebenslied - TRÄGT Farbe, lieber Robert;
ich lese Deine Gedichte mit großer Freude.

LG Marie