Unsere 50x70 cm Literatur-Kunstdrucke sind nun auf Etsy verfügbar. Für Schulen, Bibliotheken, als Geschenk oder für die eigenen vier Wände. Jetzt anschauen

Mutter starb alleine

Bild von Willi Grigor
Bibliothek

Drei Töchter hat ihr Gott gegeben,
bevor den Sohn Er ihr geschenkt.
Drei Schwestern halfen ihm durchs Leben -
zu Haus und bald von Fern' gelenkt.

Das vierte Mädchen ging verloren
im Krieg, der Tod hatt' viel zu tun.
Ihr zweiter Junge ward geboren -
der Krieg war aus: "...und was wird nun?"

In Düsseldorf am Rhein, dem schönen,
die Wanderjahre warn vorbei.
Das Leben wollte uns verwöhnen
auf seine Weise - einerlei!

Zwei Schwestern fanden ihre Liebe
im gleichen Land, im gleichen Ort.
Des "großen" Jungen eigne Triebe
trieb weit ihn weg - er ist noch dort.

Den Vater traf ein böses Leiden,
der Sohn fuhr los, er kam zu spät.
Wie rücksichtslos kann sein das Scheiden -
wie wenn das Feld die Saat nicht sät.

Die Mutter war nun ganz alleine,
der "kleine" Sohn zu Hilfe stand.
Sie starb zu Haus, ich heut noch weine...
Zurück zur Heimat nie sie fand.

© Willi Grigor, 2021
Aus dem Leben

(Die Mutter starb im Badezimmer. Der Nachbar hatte den Sohn angerufen,
weil der Wasserkran ohne Pause lief. Mein Bruder fand die Mutter tot in der Badewanne.)