Katzenkopfpflaster

von Monika Jarju
Mitglied

„Das schaffen wir an einem Tag!“, sagt Gerd überzeugend. Er hat es schon
mal gemacht. Gebäude aus der Gründerzeit säumen die Allee, auf dem
Katzenkopfpflaster steht Niedrigwasser. In einem langen Batikkleid wate
ich durch das Flussbett. An der Kreuzung, in den reißenden Fluten,
kommen mir Zweifel. Bis Afrika sind es 10.000 Kilometer, das bedeutet
hundert Tage schwimmen ohne Nahrung und Schlaf, das ist waghalsig!
Ich warne die anderen. Gerd gibt auf einmal zu, dass er gelogen hat.

Buchempfehlung:

[numberofpages] Seiten / Taschenbuch
EUR 10,00
[numberofpages] Seiten / Taschenbuch
EUR 12,00
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Mehr von Monika Jarju online lesen

Kommentare

21. Nov 2019

Schon mancher Bauer zerstörte die eig'ne Lügenmauer.
Liebe Monika, ich tat es nur des Reimes wegen,
Danke für deine Zeilen !
HG Olaf