Der Aufschrei

Bild von noé
Mitglied

Der Aufschrei damals -
hat ihn wer gehört?
Luft war da, die eine Vorausbedingung für den Schall,
aber war - außer den dreien - noch jemand da zu hören?
Hätte es jemanden interessiert?
Es ging doch alles seinen Weg weiter wie bisher ...
Nun gut, das Tor war zu - was bedeutete das?
Die Windwesen, Dämonen, Himmelsflügler und Erdgebundenen,
die hatten kein Interesse daran.
DARAN nicht.
Und von den dreien war eine die Freiheit sowieso gewohnt,
sie war schon immer gekommen und gegangen, wie es ihr beliebte,
sie hatte sich keine Vorschriften machen lassen
und sich eines der Windwesen erkoren -
was sie bereits vorher die Gefilde verlassen ließ,
bevor die Mauer zu hoch war,
bevor das Tor geschlossen.
Für die anderen war sie neu, diese Freiheit,
Freiheit auch für ihr eigenes Leben,
Verantwortung für ihr Leben,
ihr eigenes - und das, alles sie Umgebenden.
Freiheit, neues Leben zu geben,
Freiheit auch, zu sterben,
von nun an
bis immerdar.
Und nun auch sie -
lasst uns Menschen machen.
Und der Wahnsinn begann.
Das vielstimmige Krakeelen erstickt ihn,
überlagert ihn,
macht ihn unhörbar,
un-erhört
den Aufschrei,
den leisen,
von damals,
bis keiner mehr da ist,
ihn zu hören ...

noé/2016

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

24. Sep 2016

"lasst uns Menschen machen" - hoffentlich war das kein Blödsinn...!