Sehr geehrter Herr,

Bild von Soléa
Mitglied

ich hoffe, es geht Ihnen gut und Sie sind trotz der schon lang vergangenen Zeit und der anhaltenden widrigen Umständen wohlauf. Ich muss leider gestehen, hier, bei uns, wie auch im Ort, Land, in der Stadt, auf der ganzen Erde, sieht’s nicht ganz so rosig aus, oder, um es drastisch auf den Punkt zu bringen: „Die Kacke ist am Dampfen.“ Die sehr dramatischen Gründe dafür müssten Ihnen ja durchaus bekannt sein, wie man annehmen darf, was augenscheinlich aber die Situation, warum auch immer, nicht geändert hat. Und gerade deshalb drehen sich meine Gedanken immer mehr um die Überlegung, was damals bei der Erschaffung des Menschenpaares schiefgelaufen sein könnte bzw. ist?! Es ist doch recht auffallend, wie negativ sich Homo Sapiens im Laufe der vielen Jahre entwickelt hat, Pandemien auslöst, Hungersnöte provoziert, Raubbau vornimmt und, wie seit eh und je, Gewalt und Kriege vorantreibt. Sehr befremdlich das Ganze und ich überlege toujours, woran es damals wohl hakte? Vielleicht waren die zwei Prototypen noch nicht ausgereift, oder es fehlte schlicht an Langzeitstudien? Egal, es ist wie es ist und es ist nicht gut! Doch mein Glaube sagte mir, da geht noch was – was auch immer – nur nicht schlimmer! Vielleicht besinnen Sie sich nochmals auf Ihr Können und justieren bitte nochmals nach, so, dass es im positiven Sinne auf der Welt wieder rund läuft, denn wenn das nicht schnellstens der Fall ist, bleibt nur lapidar zu sagen: „Schicht und aus die Maus“, was jedoch nach so vielen Jahrhunderten wirklich schade wäre. Darum wäre es wunderbar wie auch wichtig, sich diesem meinem Anliegen bitte anzunehmen, und Sie mir bitte diesen frommen Wunsch zum Wohle aller doch erfüllen mögen. So verbleibe ich guter Dinge und mit freundlichen Grüßen.

Soléa

Satire

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

07. Mär 2021

Ja Soléa, irgendetwas ist in der Tat schiefgelaufen. Ob das Virus aus dem Labor kommt oder nicht, ist noch die weniger interessante Frage. Erinnert alles irgendwie an den Zauberlehrling ... fragt sich, wer der wirkliche Meister ist.

Eines ist mir klar. Hoffen allein wird nicht ausreichen.

LG
Dirk

13. Mär 2021

Da denke ich wie du Dirk! Es bräuchte ein Wunder, oder besser gleich mehrere. Eins vielleicht von oben, die anderen, in die Wege geleitet, durch uns.

Liebe Grüße
Soléa

07. Mär 2021

Dreist heißt der "Sapiens" selbst sich "weise" -
Wer so was tut, hat meist 'ne Meise!

LG Axel

13. Mär 2021

Der „Sapiens“ auf den man baut,
hat die Welt schon ganz schön versaut…

Liebe Grüße
Soléa

13. Mär 2021

Mit breitem Grinsen gelesen,
ich hoffe es kommt zu einer umgehenden
'Erledigung' Deines Ansinnens liebe Soléa!
Vortrefflich vertextet!

Mit lieben Grüßen zu Dir
Uschi

13. Mär 2021

Ich könnte mir vorstellen, liebe Uschi, das es einige Briefe an den Adressaten schon gibt, viele machen sich ja so ihre Gedanken und in dem Fall, macht Hoffen dann doch wieder Sinn.

Sei lieb gegrüßt
Soléa

08. Mär 2021

Hoffentlich dauert die Antwort nicht wieder Ewigkeiten ;-). Klasse geschrieben. HG zu Dir.
Ingeborg

13. Mär 2021

Das werden wir sehen, liebe Ingeborg, wenn nicht wir, dann vielleicht die nächsten oder übernächsten ...es wird eine geben, was ist schon Zeit ;-)

Herzliche Grüße
Soléa

09. Mär 2021

Hallo Solea,
ich denke, es liegt an der Grundprogrammierung des Lebens, die als Hauptziel die jeweils eigene Arterhaltung hat und dabei keinerlei Rücksicht auf anderes Leben nimmt. Im Moment versucht ein Virus mit aller Macht die Weltherrschaft zu übernehmen. Wir können nur überleben, wenn wir ihn ausrotten.
Es wäre vielleicht interessant dazu die Sichtweise der Covid-Viren zu kennen. :)
Gern mitphilosopiert und LG
Manfred

13. Mär 2021

Hallo Manfred, vielleicht sollte gerade deshalb die Grundprogrammierung mal angepasst oder erneuert werden, denn nichts währt ewig, sagt man. Natürlich würde es Sinn machen, mal das Virus zu Wort kommen zu lassen, aber es scheint sehr aggressiv zu sein, ob das dann wirklich was bringt? ;-)

Liebe Grüße
Soléa

13. Mär 2021

Ja, filmreifes Material, könnte man fast sagen.

Liebe Grüße
Soléa

13. Mär 2021

Wie du sagst, liebe Marie, Satire! Es tut gut, wenn man sorgenvollen Gedanken etwas Leichtigkeit verschaffen kann...

Herzlich grüßt dich
Soléa