Nölen

von marie mehrfeld
Mitglied

Ein Schnupfen blockt die
Nebenhöhlen, der Kopfdruck
macht mich krank und klein,

ich kann nichts außer
jammernd nölen, drum stelle
ich das Schreiben ein.

Fotos kostenlos, Porzellanfigur

Interne Verweise

Kommentare

02. Jan 2018

Er sieht wirklich bedauernswert aus, der kleine Mann aus Porzellan - ist übrigens sehr empfindlich; ich schreibe auch noch mit leichtem Fieber, habe ich aber selten.

Liebe Grüße und einen schnupfenfreien schönen Tag,
Annelie

02. Jan 2018

Danke, Annelie, ich gebe mir Mühe -
und wünsche dir fieberfreie Gelassenheit.

Liebe Grüße - Marie

02. Jan 2018

Liebe Marie, hab gedacht, Du sprichst für das Porzellanmännchen, checke erst jetzt, dass es D i c h erwischt hat. Ja, Ingwertee ist gut und heiß duschen. Schlaf Dich gesund und trink heißen Zitronensaft, dann hast Du die Erkältung bald überwunden.

Gute Besserung - bis bald,
Annelie

02. Jan 2018

Die Krause sei gelobt, gepriesen –
werde fünf Bierchen nun genießen …

LG - Marie

02. Jan 2018

Soll es wirklich helfen dir,
dies Hausrezept,
erwärm das Bier
sagte meine Oma mir...

und gute Besserung solch armen Kranken...

02. Jan 2018

Tolles Foto, wünsche Dir gute Besserung, Schlaf, Tee trinken und manchmal auch eine gewisse Schärfe hilft (Ingwer).
Auf, dass Du bald gesund wirst und wieder schreiben kannst.
Liebe Grüße
Sabrina

03. Jan 2018

Danke, Sabrina, Ingwer ist sicher ein guter Tipp - im Übrigen ist ein Schnupfen eine relativ harmlose Sache, die uns alle hin und wieder erwischt ...
Liebe Grüße - Marie

02. Jan 2018

Kopf hoch, liebe Marie, das wird schon. Bei mir hilft Nasenspülen mit warmen Wasser und etwas Salz darin ...

Gute Besserung und liebe Grüße
Soléa

03. Jan 2018

Soléa, danke für die Ratschläge, beim Schnupfen sprechen wir ja alle aus eigener lebenslänglicherErfahrung ...

Liebe Grüße - Marie

02. Jan 2018

Hab` es auch gerade hinter mir.
Ich schaffe es immer, wenn nicht das Fieber
im Vordergrund steht, mit einer Kamillosan-
Dampfsauna mit Handtuch über dem Kopf,
dann sind für mich wichtig, Japanisches
Heilpflanzenöl und Transpulmin zum Einreiben
sowie eine Tasse Pfefferminztee mit Zucker
und das warme Körnerkissen auf die Brust.
Eine Menge Taschentücher liegen parat und
dann ist Bettruhe angesagt.
3-4 Tage lief die Nase, jetzt bin ich
wieder auf dem Damm !!!
Warmes Bier, nicht von mir.
Vielleicht noch `n Korn,
der dich bringen soll
nach vorn !!! Nein, nein.
Spaß beiseite, ich wünsche Dir
Ruhe und Entspannung und die
vielen wohlgemeinten Ratschläge
sind sicherlich ein gemeinsamer,
großer Schnupfentrost.
Auf das Du bald wieder blühst
und uns Vers schenkst.
Toi-toi-toi,
Volker

03. Jan 2018

Danke, Volker, so ähnlich wie von
dir empfohlen handhabe ich es auch,
dieser (harmlose) Schnupfen erfreut
mich regelrecht, weil sich daraus eine
lebhafte Unterhaltung ergeben hat, die
sehr zur Gesundung beiträgt ...
Marie

02. Jan 2018

Ich wüdsche Dir und Deiner Schdupfedase eine gute Besserung

LG Picolo

03. Jan 2018

Danke, Piccolo, ich wünsche dir einen schnupfenfreien Januar ...

LG - Marie

Neuen Kommentar schreiben