mensch sein

von Yvonne Zoll
Mitglied

erschüttert die Metapher
auf wankendem Grund
im Mittagsläuten
bebend
geteilt mit Spatzen
im Vogelherzzittern

Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Mehr von Yvonne Zoll online lesen

Kommentare

21. Jul 2018

Ein Vogelherz ist sehr empfindlich ...
Und manch Metapher - unergründlich.
Das Läuten dringt in manchen Mittagsschlaf ...
Ein Lämmchen hebt den Wolkenkopf
und träumt, es sei schon groß: ein Schaf.

LG, danke für den schönen Vers und ein schönes Wochenende,
Annelie

21. Jul 2018

Wieder mit Spannung gelsesen, Yvonne, und ich frage mich, reden wir nicht oft über Verwandtes - wenn auch mit unterschiedlichen Sprachen?

LG Marie

21. Jul 2018

Sind es nicht Grundfragen des Lebens in variablen Konstanten, die man sich immer wieder stellt und neu zu beantworten versucht? Daher mein Ja, ich denke schon...

LG in eure Wochenenden und ein herzliches Danke für die inspirierten Kommentare

Yvonne