Worte sind wie Federn

von Ekkehard Walter
Mitglied

Worte sind wie Federn:
Einmal gesprochen oder geschrieben
verteilen sie sich schnell in Windeseile,
doch keiner holt sie je zurück.

Veröffentlicht / Quelle: 
bisher ohne

Buchempfehlung:

92 Seiten / Taschenbuch
145 Seiten / Taschenbuch
EUR 8,50

Mehr von Ekkehard Walter online lesen

Kommentare

21. Nov 2018

Worte soll man achtsam wählen,
fliegen fort sonst, andere zu quälen.

LG Annelie

21. Nov 2018

Manch kleines Wort, oft unbedacht
Hat einen tobend Sturm entfacht.
Doch Deine Zeilen, sag' ich Dir
Sie toben nicht, gefallen mir :)

Liebe Grüße,
Ella

21. Nov 2018

Wenn Bertha Krause mit mir schreit,
Verfliegt (m)ein ganzes Feder-Kleid ...

LG Axel

21. Nov 2018

Die warmen Worte kommen von Herzen.
Kalte bereiten dir seelische Schmerzen.

LG Marie